Kundenreferenzen

Was andere sagen

Das sagt Hajnalka zum Jahrestraining LebensWERT leben. 

 

Hajnalka erzählt von ihrer Ausgangssituation vor einem Jahr (00:30), warum sie sich für das Jahrestraining LebensWERT leben entschieden hat (01:26), welche Inhalte besonders wichtig und hilfreich für sie waren (02:33), was das Jahrestraining mit ihr gemacht hat, was sie zu feiern hat (04:10) und warum sie es anderen empfehlen kann (06:04).

Das sagt Karla zum Jahrestraining LebensWERT leben. 

 

Karla erzählt von ihrer Ausgangssituation vor einem Jahr (00:40), wie sie zum Jahrestraining gekommen ist (01:24), welche Inhalte besonders wichtig und hilfreich für sie waren (02:58), was das Jahrestraining mit ihr gemacht hat, was sie zu feiern hat (05:04) und warum sie es anderen empfehlen kann (06:44).

Andrea

Ich beschäftige mich seit vielen Jahren gerne damit immer mehr in der zwichenmenschlichen Welt  zu verstehen, bin interessiert an einem liebevollen, wertschätzenden  Miteinander. Ich bemühe mich in einem guten Kontakt mit Menschen zu sein, besonders mit denen, die mir wichtig sind. Bei einigen, mir nahestehenden Freunden und Bekannten, gelingt mir das gut, fast spielerisch….wohingegen es mir bei einigen wenigen Menschen nicht leicht fällt. Immer wieder kommt es zu Missverständnissen, die mich mitreißen und in einen Strudel hineinziehen, der mich sprachlos dastehen lässt…..obwohl ich mich doch so um einem guten Kontakt bemühe. Die GFK hat meine Neugierde geweckt, als mir eine Freundin von dem Jahrestraining erzählt hat. Ich habe der Freundin vertraut und mich einfach angemeldet, ohne mir eine wirkliche Vorstellung der GFK zu machen.

Während des vergangenen Jahres ist mir klar geworden, dass alle Menschen aufgrund ihrer unterschiedlichen Bedürfnisse  unterschiedlich reagieren oder handeln. Es ist eine große Kunst, diese Handlungen in meinem Kopfkino und meinem Herzen nicht persönlich zu nehmen, sondern die gegebene Situation möglichst wertfrei mit einem inneren Abstand zu beobachten. Es ist spannend und beeindruckt mich, was dadurch passiert, möglich wird und wie der Umgang miteinander, im besten Fall deutlich leichter wird. Ich lerne geduldig mit mir zu sein und sachte mit mir umzugehen. Das ist sehr wohlig und angenehm, wenn mir das gelingt. Ich spüre einen leichten Rückenwind, fühle mich gestärkt im Selbst- Verantwortlichen Umgang….und das ist einfach ein tolles Gefühl. Dafür bin ich dankbar!!!

Ich habe neues Handwerkszeug von Irmgard, im Umgang mit Menschen gereicht bekommen…es macht mir Freude es auszuprobieren, obwohl mir auch immer wieder ein Werkzeug entgleitet und laut krachend auf den Boden fällt….aber ich bin motiviert zu Üben und zu Lernen.

Durch das Jahrestraining gelingt es mir immer besser das tieferliegende Thema im Gespräch und dessen Gesprächsführung zu erkennen. Ich lasse mich nicht mehr so schnell von Emotionen mitreißen, reagiere häufig gelassener und mit mehr innerem Abstand. Ich habe eine gewisse Ordnung in mir. Einige Hilfestellungen von Irmgard, lassen mich in den entsprechenden Situationen innerlich schmunzeln….z.B. das „Kübelhören“…aber es verändert etwas an meiner inneren Haltung und das ist angenehm und gibt mir mehr Freiheit anders als gewohnt zu reagieren.

Als ich mich vor einem Jahr zum Jahrestraining angemeldet hatte, dachte ich, dass ich Techniken kennenlernen würde, Worte, Gesprächsstrategien…..ich habe nicht gedacht, dass das zu Lernende, die bisher gesprochenen und mir bekannten Muster so viel mir MIR und meiner Persönlichkeit zu tun haben. Ich empfinde dieses Lernfeld  ausgesprochen spannend. Es berührt mich meine Persönlichkeit immer mehr  zu verstehen und  macht mich neugierig darauf welche Aspekte mich darüber hinaus ausmachen.

Ich habe das Jahrestraining weiterempfohlen, weil ich es als sehr wertvolles Lernfeld für ein besseres Miteinander empfinde.  Wir können so POSITIVES in die Welt geben.

DAS BRAUCHEN WIR ALLE, wie ich finde, DRINGENDER DENN JE.

Es motiviert mich in Gesprächen besser zu werden….besser verstanden zu werden und  besser zu verstehen sodass Missverständnisse schneller durchleuchtet werden können.

Ich habe es sehr geschätzt mich zeigen zu können, so wie ich wirklich bin…ich konnte mir sicher sein, dass alle Zuhörenden offen und mir zugewandt sind, mich und meine Aussagen nicht bewerten, sondern willens sind MICH zu verstehen….mit all meinen Bedürfnissen. Darüber bin ich dankbar und diese Erfahrungen ermutigt mich, mich zu Zeigen…authentisch zu sein….auch mit Worten.

Der Austausch bereichert ungemein, weil unterschiedliche Erfahrungen geteilt werden.

Diese Erfahrungen wünsche ich vielen weiteren Menschen.

 

Irmgard ist darüber hinaus eine großartige Lehrerin.

Ich durfte sie als eine der sonnigsten Frauen kennenlernen, die mir bisher begegnet sind.

DANKE DIR!!!

Ich feiere mich zu dem Jahrestraining angemeldet zu haben!!!!

Freundliche Grüße
Andrea

Elisabeth

Elisabeth

 

Das war meine Ausgangssituation:
Ich (Elisabeth 50) hatte mich schon eine Zeitlang theoretisch mit der GFK beschäftigt. Besonders das Thema „verstehen und verstanden werden“ liegt mir am Herzen. Im Herbst 2020 habe ich den Entschluss gefasst, die GFK in unser Familienleben einbringen zu wollen. Deshalb habe ich meiner Familie (Guido 48, Maria 19, Sofie 15) zu Weihnachten 2020 das Buch von Marshall Rosenberg geschenkt, das wir dann gemeinsam zu lesen begonnen haben. Beim Kapitel „Gefühle“ entstanden während des Jahres 2021 insgesamt 13 Plakate zu verschiedenen „Gefühlsfamilien“ wie Liebe, Freude, Interesse, Angst, Trauer, Wut, etc.

Für 2022 stand das Kapitel Bedürfnisse im Mittelpunkt, und deshalb war ich im Herbst 2021 im Internet auf der Suche nach Material zu diesem Thema. Da stieß ich auf Irmgards Angebot „Finde deine 7 wichtigsten Bedürfnisse für 2022“. Das interessierte mich, denn ich war es bis dahin gewohnt, Jahresziele zu wählen, aber noch nie „Jahresbedürfnisse“. Passte perfekt!

Darum habe ich mich fürs Jahrestraining LebensWERT leben entschieden:
Beim Gratis-Webinar von Irmgard war ich sehr angetan von ihrer Fähigkeit, die Sachverhalte der GFK sehr klar und verständlich nachvollziehbar in Kurzvideos von maximal 10 Minuten Dauer zu vermitteln. Irmgards Persönlichkeit, fröhlich und empathisch, hinterlässt sogar via Zoom das Gefühl eines zutiefst persönlichen Kontakts 😊

Diese Inhalte im Jahrestraining habe ich besonders geschätzt:
Besonders hilfreich habe ich die Serie „WERTvolle Gespräche führen“ empfunden. Ein großartiger Outcome davon sind unsere regelmäßigen Familien-Jourfixes, die uns erlauben, anstehende Themen auf einer Liste zu sammeln und dann an einem fixen Termin in ruhiger Atmosphäre miteinander zu besprechen und Entscheidungen zu treffen.

Besondere Methoden wie „Thema und Ziel“, die „Gesprächsbrücke“ oder das „systemische Konsensieren“ bringen neue Möglichkeiten in die Gesprächsführung. Die Bedürfniskarten und auch die neuen Gefühlekarten werden in der Familie gerne genutzt. Sie unterstützen den inneren Klärungsprozess, worum es einem geht.

Die „Basics“ wie Beobachten ohne Bewerten, Gefühle und Pseudogefühle unterscheiden, Bedürfnisse erkennen und klare Bitten formulieren sind sehr kurzweilig aufbereitet und mit Beispielen aus dem Alltag illustriert, die sehr authentisch rüberkommen.

Das habe ich nach diesem Jahr zu feiern:
Das Jahrestraining von Irmgard hat die GFK von der Theorie in die Praxis mitten in unseren Familienalltag gebracht. Das wäre ohne sie so nicht möglich gewesen. Irmgards Coachings sind dabei sehr wertvoll! Alleine das Wissen, dass ich jederzeit Unterstützung haben könnte, wenn ich sie bräuchte, hat mir schon viel Gelassenheit beschert. Und was mich besonders freut: Mein Mann wird das Jahrestraining 2023 besuchen!

Darum kann ich das Jahrestraining LebensWERT leben empfehlen:
Irmgards JT ist eine klare Empfehlung an alle, denen ein friedlicher, stressfreier Alltag wichtig ist. Klare, wertschätzende Kommunikation ist der Schlüssel zu einem gedeihlichen Miteinander in der Familie, in der Schule, in Studium und Beruf!

Sandra

Es war Mitte Dezember 2021 und es war eine spontane Entscheidung für mich, das Jahrestraining zu buchen.

Ich hatte zu dieser Zeit zwei große Themen, die mich unablässig jeden Tag aufs Neue begleiteten und mich aufforderten zu handeln und mich zu entscheiden.

Doch wie sollte ich mich richtig entscheiden? Ein ständiges Abwägen von Für und Wider brachte mich nicht weiter und der innere Druck stieg.

Damals habe ich dann  im monatlichen Newsletter vom Jahrestraining von Irmgard Wallner gelesen und ich und mein Bauch wussten sofort, dass ich das machen möchte.

 

Mittlerweile ist beinahe ein Jahr vergangen:

Ich feiere ein Jahr voller Hineinspüren in mich…. was will ich, was brauche ich, …. Wie kann ich meine Bedürfnisse achtsam und respektvoll mitteilen…..

Zu meinen beiden großen Themen habe ich achtsam und mit meinen Bedürfnissen hingesehen und mein Hauptbedürfnis nach KLARHEIT habe ich mir somit selbst erfüllt.

 

Es war für mich immer recht schwierig,  in Konflikte zu gehen. Mittlerweile habe ich gelernt,  auch unangenehme Themen anzusprechen und ganz sachlich darüber zu reden – mein persönlicher Quantensprung  2022 J

 

Das alles war möglich mit einer wunderbaren Begleitung von Irmgard Wallner. Mit gaaaanz viel Humor und Herzlichkeit habe ich mich das ganze Jahr wunderbar aufgehoben gefühlt!

 

Besonders schön für mich war,  dass Irmgard mir bei einem plötzlich aufgetretenen Problem sofort ein Zoom-Meeting angeboten hat.

Nach Darlegung meiner Gedankenspirale, um die ich mich unaufhörlich drehte, war Irmgard nach wenigen Minuten beim Kern der Sache und konnte helfen  – Hilfe zur Selbsthilfe – und plötzlich war alles klar.

 

Überrascht, war ich von der Tatsache, dass ich mit mir fremden Personen via Zoom eine derartige Vertrautheit und Offenheit leben konnte, die ich so in dieser Art und Weise niemals für möglich gehalten hätte.

 

Ich kann das Jahrestraining nur von Herzen weiterempfehlen – am allerschönsten wäre es, würden Kinder bereits in der Schule diese Kommunikation mit auf ihren Lebensweg bekommen.

Leider ist das derzeit nicht der Fall… .aber man kann sich ja selbst mit einem Jahrestraining beschenken…. So wie ich …. J

 

Ich sag Danke für das schöne Jahr mit der tollen Gruppe und mit dir,  liebe Irmgard, du bist eine wunderbare Inspiration für mich!

Alles Liebe Sandra

 

Marie

Liebe Irmgard,

herzlichen Dank für Deine immer so „liebens-werten“ Antworten!

Ich habe die Online-Kurszeiten im Nachhinein immer als sehr produktiv empfunden, aber auch als sehr anstrengend 😉 …

In Summe bin ich sehr froh, dass ich dieses Jahr mitgemacht habe, denn ich gehe als vor allem für mich selbst positiv Veränderte daraus hervor: Ich bin selbstsicherer geworden im tatsächlichen Sinn des Wortes – mir meiner selbst sicherer, meiner Bedürfnissen bewusster und ich erlaube mir viel mehr, ich zu sein, was auch deshalb möglich ist, weil ich unabhängiger geworden bin davon, was andere über mich denken – und das scheint mir seeehr wichtig, um wirklich den eigenen Weg gehen zu können!

Ich wünsche Dir und den Deinen alles, alles Gute!

Über Deinen wunderbaren Newsletter bleibe ich Dir aber auf jeden Fall verbunden …

In Herzlichkeit
Marie

Das erzählt Raphaela vom Jahrestraining LebensWERT leben:

Raphaela erzählt von ihrer Ausgangssituation vor einem Jahr (00:35), wie sie zum Jahrestraining gekommen ist (02:55), welche Inhalte besonders wichtig und hilfreich für sie waren (06:55), was das Jahrestraining mit ihr gemacht hat, was sie zu feiern hat (09:47) und warum sie es anderen empfehlen kann (12:30).

 

Das erzählt Rosalia vom Jahrestraining LebensWERT leben:

Rosalia erzählt von ihrer Ausgangssituation vor einem Jahr (00:30), wie sie zum Jahrestraining gekommen ist (03:19), welche Inhalte besonders wichtig und hilfreich für sie waren (04:13), was das Jahrestraining mit ihr gemacht hat, was sie zu feiern hat (08:12) und warum sie es anderen empfehlen kann (10:43).

 

Das erzählt Diane vom Jahrestraining LebensWERT leben:

Diane erzählt von ihrer Ausgangssituation vor einem Jahr (00:20) und wie sie zum Jahrestraining gekommen ist (01:42). Welche Inhalte besonders wichtig und hilfreich für sie waren (03:20), und was sich alles verändert hat (07:38). Warum Diane das Jahrestraining empfehlen würde (09:40).

Angelika Datzberger ist die Frau von „Zum Wohle des Ganzen“. Das sagt sie zum KLAR-SICHT-KURS, eine Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation. 

 

Grit Hoff ist Geschäftsführerin von Grit Hoff – Stich für Stich. Das sagt sie zum Jahrestraining LebensWERT leben. 

 

Manuela Burger

Ausgangssituation und Entscheidung:

Ich habe Ende Dezember auf facebook von dem kostenlosen Miniwebinar & Infoabend zum Jahrestraining gelesen. Nachdem ich Irmgard aus der Zusammenarbeit in einer Bildungseinrichtung kannte, war das für mich eine gute Gelegenheit, mal selbst Teilnehmerin bei Irmgard & zum Thema Gewaltfreie Kommunikation zu sein. Sprich: dich als Person/Lehrgangsleiterin/Anbieterin zu kennen, war für mich der ausschlaggebende Punkt, mich mal für den Infoabend anzumelden.

Das Webinar hat mich sehr angesprochen & es waren mehrere Aspekte, die mich letztendlich dazu führten, mich für das Jahrestraining anzumelden:

  • die Inhalte: gerne wollte ich mal in ein „Kommunikationsthema“ das ich noch nicht so gut kannte, umfassend eintauchen
  • die Lernformen: in Zeiten einer Pandemie und dem Wunsch orts- und zeitunabhängig  zu lernen war ein online-Angebot für mich sehr passend. Ebenso gefiel mir die Möglichkeit eine längere Zeit an einem Thema dran bleiben. Sich immer wieder damit zu beschäftigen, sich auszutauschen, zu reflektieren …
  • die Begriffe: LebensWERT leben – dieser Titel hat mich einfach angesprochen … wertvoll leben, was ist lebenswert und wertvoll … Themen, die mich und mein Umfeld immer wieder beschäftigen …
  • die Gelegenheit: nachdem auch mein Mann großes Interesse an dem Thema und die Weiterbildungsform hatte, war es eine wunderbare Gelegenheit, gemeinsam ein Thema – über ein Jahr hindurch – zu behandeln, zu besprechen …
  • die Lehrgangsleitung – DU: sich für ein ganzes Jahr in einen Prozess einzulassen, braucht für mich auch sowas wie ein „Qualitätsvertrauen“ – das Vertrauen: „das wird was Gscheits“. Dieses Vertrauen hast du Irmgard mir gegeben.

Lösung:

Die Bedürfnisse: die Auseinandersetzung mit Bedürfnissen – in unterschiedlichen Fragestellungen – war/ist für mich wirklich interessant. Für mich persönlich, für uns als Paar, für unsere Arbeit … Die Auseinandersetzung damit, regte viele Gespräche, Diskussion und Überlegungen an. (siehe auch meine schriftliche Dokumentation)

Ich habe für mich bemerkt, dass ich in schwierigen komplexeren Situationen, gut daran tue, genau zu schauen, woher die Bedürfnisse kommen. Denn in der Reflexion solcher Situationen hab ich bemerkt, dass auch „mein kritisches Ich“/meine Saboteure/mein innerer Richter (oder wie auch immer man diese negativen Anteile in sich nennen will) Bedürfnisse hat & ich dann auch diesen Bedürfnissen folg(t)e … was mich dann zwar kurzfristig befriedigte – womit ich aber langfristig nicht zufrieden bin. Ein interessantes Thema, an dem ich dran bleiben will 😊

Die Lernformen: deine Videos und die Arbeitsblätter waren/sind wirklich sehr gut gestaltet, waren in einem passenden Umfang & haben mich wirklich zum Lernen animiert. Besonders geschätzt habe ich die Möglichkeit, jetzt im Herbst einfach nochmal alles von Beginn an nochmal zu bearbeiten (die Videos mit einem Stück weit mehr Erfahrung „geben“ dann nochmal viel mehr her) und zu reflektieren. Das war für mich am intensivsten und lehrreichsten 😊

Wertschätzung: Empfehlen kann ich daher genau das was ich oben geschrieben habe: die Inhalte – die Lernform – die Lehrgangsleitung … 3 echt gute Gründe!!!!

Ergänzungen:

Die Zusendung der Bedürfniskarten war eine schöne Überraschung.
Der Beweis: dieser Lehrgang ist für mich der hervorragende Beweis, dass die Präsenzform nicht das Um und Auf eines gelingendes Lehr-/Lernprozesses sind,  
es ist
Der Schatz: DU! Deine Begleitung der Gruppe und der einzelnen Personen – wodurch eine gute Vertrauensbasis in der Gruppe geschaffen wurde, deine Fürsorge, deine Begeisterung und Fachkompetenz, die Verbindlichkeit und die Freiheit, die du gabst … einfach hervorragend und wertvoll! Ein herzliches DANKE dafür!

Manuela

Das sagt Helga Strauß von www.servantleader.at zum Jahrestraining LebensWERT leben:

Regina Blümel

Referenz von Regina Blümel über das Jahrestraining LebensWERT leben von Irmgard Wallner

Für mich ist die Gfk die beste Methode zur Persönlichkeitsentwicklung. Um mich in der Gfk zu vertiefen, entschied ich mich für das Jahrestraining bei „LebensWERT leben“ mitzumachen.

Durch Irmgards fundiertes Wissen, ihre authentische und fröhliche Art schaffte sie schnell eine vertrauensvolle Atmosphäre in der Gruppe. Sie gab viel Raum zum Üben, um an sich selbst zu forschen und dabei zu wachsen. Jedes mitgebrachte Thema wurde einfühlsam, entweder im Plenum oder in der Gruppe bearbeitet. Die Gfk wurde von vielen Seiten beleuchtet, so dass ich gut verstanden habe, warum diese Art der Kommunikation so effektiv und gleichzeitig so bereichernd ist.

In diesem Jahr habe ich sehr viel Dankbarkeit und AHA – Erlebnisse erleben dürfen. Ich bin berührt, wie sich mein Alltag verändert hat. Durch Leichtigkeit und Verbindung entstand ein neuer Blickwinkel auf mein Leben und das Leben meiner Mitmenschen.

Irmgard lebt die GfK – durch Empathie und Verständnis vermittelt sie, dass GfK keine „Technik“ sondern Teil der eigenen Persönlichkeit werden kann.

Regina

Erik Prinz

Durch die ganze COVID Situation und Home Office hatte ich endlich mal Zeit für Fortbildung. Da ich schon vor Langer Zeit einen Kurs über GewaltFreie Kommunikation hatte und mir das Konzept der GFK sehr zusagt habe ich mich entschlossen eine Kurs zu buchen.

Für das Jahrestraining habe ich mich entschieden weil es mir ermöglichte regelmäßig zu üben, was ich als sehr wichtig für ein Kommunikationstraining  empfinde. Sicher entscheidend war auch das online Training, dass mir ermöglichen würde mich auch aus dem Urlaub und eventuellen Dienstreisen zu beteiligen.

Sicherlich ist die GFK ein weites Feld und das grundlegende Konzept die eigenen Bedürfnisse gewaltfrei zu artikulieren und zu berücksichtigen sehr alltagstauglich. Was mir aber besonders gefallen hat, ist wie der Kurs diese Inhalte vermittelt. Die gelungen Mischung aus Theorie und Praxis, der Freudvolle Umgang miteinander und die Begeisterung der Trainerin machen diesen Kurs zu etwas Besonderem.

Der Kurs hat mir geholfen sowohl privat als auch geschäftlich meine Bedürfnisse besser umzusetzen und gleichzeitig das Gesprächsklima zu verbessern.

Ich würde das Jahrestraining jederzeit noch einmal machen. Es hat mir geholfen im Alltag besser zu kommunizieren und meine Bedürfnisse umzusetzen. Als großes Plus habe ich in den anderen Kursteilnehmern viele neue Freunde gefunden.

Liebe Grüße
Erik

A.

Meine Ausgangssituation vor einem Jahr: Ich wollte mehr gute, sinnbringende Kommunikation in meinem Leben haben und auch lernen mich besser auszudrücken. 

Meine Entscheidung: Ich habe mich für das Jahrestraining entschieden, da ich vorher einen Übungsabend per Zoom mitgemacht habe.  Dabei habe ich mich sehr wohl gefühlt und war neugierig auf mehr. 

Diese Inhalte aus dem Jahrestraining waren besonders hilfreich für mich:  Mit einem Nein umgehen, Mein Bekenntnis zur Selbstachtung (Virgina Satir), Klarheit erlangen, empathisches Zuhören. 

Das hat sich für mich verändert:
Schön langsam komme ich drauf, dass es unbedingt notwendig ist, Bedürfnisse und Emotionen mitzuteilen. Mir fällt es nach wie vor schwer zu formulieren. Aber es ist mir bewusst und das ist schon eine riesige Erkenntnis. Hätte ich das vor zwanzig Jahren gewusst oder auch nur ansatzweise gekonnt,  dann wäre mein Leben komplett anders geworden. 
Aber es ist ja nie zu spät. Das gesamte Leben ist ein einziger Lernprozess. Dazu gefällt mir der Spruch:
„Am Ende wird alles gut.
Und wenn es noch nicht gut ist,
ist es noch nicht zu Ende“
Lob und Anerkennung den Mitmenschen mitteilen, in vielen alltäglichen Situationen, habe ich auch gelernt.
Mit dem Training konnte ich einen klaren Kopf bewahren und mich auf das Wesentliche fokussieren. 

Warum würdest du das Jahrestraining LebensWERT leben auch anderen empfehlen?
Für jeden von uns wäre es ein hilfreiches Lebenswerkzeug – zu schauen was, wie und wieviel gesprochen wird. 
Verletze ich mein Gegenüber mit Aussagen? 
Ein respektvoller Umgang in Gesprächen bringt dir ehrliche Beziehungen, Wohlfühlklima in der Familie, mit Freunden und deinem Lebensmenschen, am Arbeitsplatz….
Man sollte in der Schule einen Gegenstand mit „Lebenstraining“ einführen und diese Methode unterrichten. 

Liebe Irmgard, ein herzliches Dankeschön für deine persönliche Unterstützung in den Telefongesprächen und dass du immer für uns da bist, in guten und auch schlechten Zeiten. Das Jahr 2021 war ja gerade nicht so einfach zu bewältigen. 
Aber wir haben es sehr gut gemacht! 

 

Monika Bozic

Referenz von Monika Bozic über die Arbeit des BartaTeams

Kommunikation ist ein Hauptbestandteil meines Berufsalltages und besonders bei schwierigen Gesprächen bin ich oft an meine Grenzen gestoßen.
Das Training bei Irmgard war für mich die beste Entscheidung!! Hier werden in einem freundschaftlichen Rahmen, wo Spaß nie zu kurz kommt, die Grundlagen der GFK gemeinsam erarbeitet, man erfährt viel über sich selbst und über die Möglichkeit, die die GFK bietet. GFK hat für mich viel mit Achtsamkeit für sich selbst und den Mitmenschen gegenüber zu tun. Die Sprache der GFK ist nun fixer Bestandteil in meinem Alltag- sie hilft mir bei schwierigen Gesprächen oder wenn ich herausfinden möchte, worum es mir wirklich geht- sowohl im Berufsalltag als auch im Privatleben.

Danke von den Teilnehmenden vom Deutsch-Französischen Seminar / Nürnberg 2018

Die Beschäftigung mit konkreten Situationen im Rahmen der Übungsabende hat meine Wahrnehmung und mein Bewusstsein geschärft.

Was ich nun besser kann als zuvor und was ich mitgenommen habe:

  • Emphatisch zuhören. Die – manchmal – überraschende Erkenntnis, dass andere Menschen, mit denen ich mich austauschen konnte, oft ganz andere Deutungen für meine Wahrnehmungen haben.
  • Die Fähigkeit mehr im Wahrnehmen und weniger im Werten zu sein bzw. meine Urteile zumindest in Schwebe zu halten. Die Erkenntnis, dass ich viele meiner Bedürfnisse nicht wirklich kenne und die Kraft und Ermutigung, etwas daran zu ändern.
Hans Daurer

Es gelingt mir immer besser achtsam, wertschätzend und mit Klarheit für meine Bedürfnisse zu sorgen

Angeregt durch das Buch „Gewaltfreie Kommunikation“ von Marshall Rosenberg habe ich begonnen Seminare und Übungsabende bei Irmgard zu besuchen. Durch die regelmäßige Beschäftigung mit dem Thema und die kompetente und sehr individuelle Begleitung in den Seminaren und an den Übungsabenden haben sich meine Kommunikationsmöglichkeiten deutlich erweitert. Sowohl beruflich, als auch privat gelingt es mir immer besser achtsam, wertschätzend und mit Klarheit für meine Bedürfnisse zu sorgen und auch die Bedürfnisse meines Gegenübers wahrzunehmen. Diese neue und überaus spannende Kommunikationsform bringt mich stärker als früher in Kontakt mit mir selbst und mit meinen GesprächspartnerInnen.

Irmgard vermittelt mir Gewaltfreie Kommunikation nicht nur als Technik oder Methode, vielmehr erlebe ich bei ihr eine konstruktive und wertschätzende Haltung, mit der sie mein Handeln und Wirken immer wieder bereichern!

Möge der Samen der GFK noch in vielen Menschen aufgehen, es lohnt sich diese Veränderung in sich selbst zuzulassen und so friedvoll und freudvoll zum Gelingen von Beziehungen beizutragen.

Maria Soukup

teamberatung.at

Ich kann dank irmgard im beruflichen und privaten Umfeld entspannt und wertschätzend mit meinen Mitmenschen kommunizieren

Außer der länger zurückliegenden Lektüre des Buchs von M.B. Rosenberg hatte ich keinerlei Erfahrungen mit GFK. Das Einführungsseminar bei Irmgard hat meine Begeisterung dafür geweckt, sodass ich auch das Vertiefungsseminar, zweimal das Jahrestraining und regelmäßig die Übungsabende besucht habe (und noch besuche). Das hat dazu geführt, dass ich mich mittlerweile sehr sicher in der Anwendung der GFK fühle und diese – weitgehend 😉 – in mein Leben integriert habe, was mir hilft, im beruflichen und privaten Umfeld entspannt und wertschätzend mit meinen Mitmenschen zu kommunizieren und zur Lösung von Konflikten beizutragen.

Leo Popp

Die gewaltfreie Kommunikation hilft mir bei schwierigen Gesprächen oder wenn ich herausfinden möchte, worum es mir wirklich geht

Kommunikation ist ein Hauptbestandteil meines Berufsalltages und besonders bei schwierigen Gesprächen bin ich oft an meine Grenzen gestoßen.

Im Einführungsseminar wird man erstmals mit seinen Bedürfnissen und der eigenen Art zu kommunizieren konfrontiert – und dies alles in einer freundschaftlichen und respektvollen Atmosphäre. Dies ist mir persönlich sehr wichtig. Nach dem Einführungsseminar spürte ich genau: darüber will ich unbedingt noch mehr wissen! Das Jahrestraining war für mich die beste Entscheidung!! Hier werden in einem freundschaftlichen Rahmen, wo Spaß nie zu kurz kommt, die Grundlagen der GFK gemeinsam erarbeitet, man erfährt viel über sich selbst und über die Möglichkeit, die die GFK bietet. GFK hat für mich viel mit Achtsamkeit für sich selbst und den Mitmenschen gegenüber zu tun. Die Sprache der GFK ist nun fixer Bestandteil in meinem Alltag – sie hilft mir bei schwierigen Gesprächen oder wenn ich herausfinden möchte, worum es mir wirklich geht – sowohl im Berufsalltag als auch im Privatleben.

Monika Bozic

2024 ist das Jahr der Inspiration und Kreativität für uns.

Wir bauen an einem neuen Angebot. 

Abonniere unseren Newsletter, wenn du wissen willst, wo unsere Reise hingeht.

 

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte deine wöchentliche Dosis gewaltfreie Kommunikation.

Eine großartige Leistung! Diese Vorbereitung und diese Durchführung!

Ich lasse eben die letzten Tage Revue passieren, speziell, was ihr (Irmgard und Brigitte) durch euer Hosting beigetragen habt zu meinem Lernen in Gruppen:

Eure Vorbereitung (die Tagesstruktur, der Aufbau des ersten Abends, die einfach nachvollziehbaren Anleitungen, das Remembering am Freitag und ganz, ganz besonders das Abschließen heute Vormittag,  die vorbereiteten Flip Charts) waren so unterstützend für meine Orientierung und mich ganz Einlassen können auf die jeweiligen Prozesse.

Für mich war es Magie, wie speziell heute Vormittag das Sammeln von “Nicht Abgeschlossenem”  in Kleingruppen höchst wirksam in die Selbstverantwortung der Impulsbringer/innen und Interessierten geflossen ist. Und dann die Präsentation in 2 Sätzen im Raum. Ich FEIERE das JETZT: ich feiere eure Klarheit, euer Committment,  eure Teamarbeit und eure Großzügigkeit, das Teilen von all dem mit uns.

Ich bin voller Freude und Dankbarkeit und fühle mich sehr bereichert.

Mein Testimonial für eure Website mach ich mit großer Freude. Diese Qualität und Professionalität wird gebraucht!

Umarmung,

Elisa

Elisa Zechner

aus Wien

Ich bin achtsamer, authentischer, mutiger, klarer, dankbarer, ausgeglichener und zufriedener.

Ich hatte große Schwierigkeiten mich sprachlich klar und deutlich auszudrücken. Das führte oft zu Konflikten mit dem Partner oder den Kindern.

Das Einführungsseminar war für mich eine „AHA“ Erfahrung. Ich dachte, so einfach geht das: meine Gefühle wahrnehmen und dadurch meine Bedürfnisse erkennen und zu benennen. Im praktischen Teil des Seminares erkannte ich jedoch schnell: GFK ist wie eine Fremdsprache. Man lernt sie nur durch üben und vertiefen.

Das Jahrestraining war für mich das ideale Lernfeld, um in der Gruppe zu üben und zu reflektieren. Nach jedem Seminartag war ich bereichert:

  • mit neuen Ausdrucksformen der GFK
  • mit praktischen Lösungen
  • mit kreativen, inhaltsvollen Flipcharts
  • mit Anregungen für die Zeit zwischen den Seminartagen

Durch das Jahrestraining habe ich gelernt meine Gefühle und Bedürfnisse respektvoll und wertschätzend wahrzunehmen.
Ich bin achtsamer, authentischer, mutiger, klarer, dankbarer, ausgeglichener und zufriedener.
Mit Hilfe der GFK kann ich Konflikte in mir, mit anderen und zwischen anderen im Privat- und Berufsleben besser lösen.

Ich bin Irmgard von Herzen dankbar, dass sich durch ihre klare, achtsame, feinfühlige und humorvolle Leitung der Seminare meine Bedürfnisse nach Weiterentwicklung, zum Leben beitragen, Kreativität, Balance, Liebe, Frieden und Humor erfüllt haben.
Danke!

Ingrid Wieser

Ich konnte Kommunikation neu entdecken

Ich war schon seit längerer Zeit mit der Kommunikation in meinem näheren Umfeld sehr unzufrieden, es gab immer die gleichen Themen und Gesprächsabläufe, die ich als sehr belastend empfand.
Zufällig sah ich ein interessantes Angebot meines Arbeitgebers, ein Kurs über gewaltfreie Kommunikation. Ich nahm teil, war fasziniert und beschloss, ein Einführungsseminar bei Irmgard gemeinsam mit meinen Partner zu besuchen.

Die Erkenntnis über die „eigene Landkarte“, was sind wahre Gefühle, was Beurteilungen und Tatsachen, dem Bewusstsein, dass es unsere Bedürfnisse sind, die sich da „lautstark“ melden und die Kunst eine Bitte richtig zu formulieren, gab mir die Basis Kommunikation neu zu entdecken.

Ich danke Irmgard für ihre „lebendigen“ Seminare und für ihre Ermutigung, stets weiter zu üben!

Elfi

aus Graz

…erst hier wurde mir die tiefe Wirksamkeit und mein Entwicklungspotenzial bewusst

Bevor ich zu Irmgard kam durfte ich bereits im Zuge einer Ausbildung die GfK kurz kennenlernen – jedoch erst hier wurde mir die tiefe Wirksamkeit und mein Entwicklungspotenzial bewusst.
Vor allem die Auseinandersetzung mit den 4 einfachen Schritten brachte mir Klarheit darüber zu erkennen wo ich jetzt stehe, wie es mir geht, was ich wirklich brauche und in weiterer Folge wie ich mir diese auch erfüllen kann.
Wichtig für mich waren das Dabei-bleiben und das Üben können in einem geschützten Rahmen. Dadurch kann ich jetzt auch in meiner Beziehung und im Beruf natürlich und emphatisch auf unterschiedliche Situationen und Menschen eingehen.
Die Bereicherung der GfK wie ich sie bei Irmgard kennengelernt habe ist schwer in wenige Sätze zu packen, allerdings gibt es inzwischen keinen Tag mehr an dem ich mir nicht durch die GfK Gutes tue, oder ich andere damit bewusst unterstützen kann.

Irina

Ich fühle mich nun freier, ruhiger und gelassener.

Nach einer gescheiterten Beziehung wollte ich erfahren, wie Kommunikation besser gelingen kann.
 Bei Irmgard habe ich gelernt:

  • wie ich unangenehme Gefühle (wie z.B. Ärger) nutzen kann, um über mich selbst und meine Wünsche/Bedürfnisse Klarheit zu gewinnen.
  • Allein die Erkenntnis, was mir in einer bestimmten Situation wirklich wichtig ist, ist sehr entlastend und macht mich freier, ruhiger und gelassener.
  • Gespräche bewusster und aufmerksamer zu führen: nachzufragen statt zu interpretieren und meinem Gegenüber wohlwollender zuzuhören.
  • ..und noch einiges Anderes… in angenehmer, freundlicher, lichtdurchfluteter Atmosphäre, wo Auge, Ohr und Magen verwöhnt wurden, mit abwechslungsreichen Methoden, auch spielerisch = lustvoll!! 
und auch der Humor kam nicht zu kurz!

Sehr hilfreich sind mir auch die wöchentlichen Anregungen-Erinnerungen-Ermutigungen – ein großes Dankeschön an Irmgard!

Elisabeth

Liebe Irmgard!

Konnte das Gelernte bewusst verwenden – dabei ging es mir sehr gut. Freue mich auf weitere Stunden mit dir und sage danke für die Termine.

Gertrude

Hallo, Ihr Lieben…

Ich hatte bereits ein sehr schönes Erlebnis mit meiner jüngeren Tochter und hab es mir wie von euch empfohlen aufgeschrieben.
Das hat mich sehr berührt und ich möchte euch nochmals von ganzem Herzen danken…GFK beginnt mein Leben bewusster zu leben…DANKE..DANKE.

Mit lieben Grüßen

Christine P.

Liebe Irmgard!

Schon lange hab ich vor Dir zu schreiben, Dir Danke zu sagen für die sonntägliche Post und deine vielen neuen Ideen, an denen auch ich teilhaben darf, die für mich eine wertvolle Bereicherung und Unterstützung sind. Ich freue mich jede Woche darauf.
Ich bin sehr froh, dass die GFK wieder ein Teil meines Lebens ist. Sie war mir in schwierigen Situationen – bsp. wurde unsere Tochter gemobbt – eine unheimliche Klärungshilfe.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles, alles Gute!
Danke!

Herzliche Grüße

Sandra